Schlagwörter

, , , , , ,

Bevor am 26. November 2015 in der Villa Elisabeth das Geheimnis um die Gewinnerinnen und Gewinner des JUNGE OHREN PREIS gelüftet wird, gibt die Projektbörse ab 11.00 Uhr Gelegenheit, die nominierten PRoduktionen und Projekte in Filmausschnitten, Intervies und teilweise kurzen Showcases zu erleben.

Moderiert wird die Projektbörse von Lydia Grün und Katharina von Radowitz, unterstützt durch Mitglieder der Jury: Joachim Litty (Landesmusikakademie Berlin), Markus Lüdke (Musikland Niedersachsen gGmbH) und Marie-Therese Rudolph (KulturKontakt Austria).

JungeOhren_OliverRöckle_ex-9759

Programm der Projektbörse:

11.30 Uhr Begrüßung

11.45 Uhr Vorstellung der Nominierten in der Kategorie „Best Practice, Partizipatives Projekt“ in Filmausschnitten, Interviews und Live-Performances

Skurrile Objekte (Stefan Roszak, Kulturagenten für kreative Schulen, Fichtelgebirge Grundschule) mit Stefan Roszak, beteiligten Kindern und Lehrerin Gabi Berger

RADIO VIELFALT (MEHR MUSIK! Augsburg) mit Ute Legner (Projektleitung) und Irene Hausl

Die gute Stadt (Theater Freiburg) mit Thalia Kellmeyer (Regie und Leitung Junge Oper)

SPEAK! Jugendliche rappen Mozarts Requiem (Concerto Köln) mit Schüler/innen der Klasse 8b/d des Gymnasiums Köln/Pesch, Barbara El-Arabi-Dietz und Benjamin Kuß (Musiklehrer/in), Alexander Scherf (Musikalische Leitung), Michael Rathmann (Concerto Köln), Oliver Sperling (Domkantor Köln)

12.45 Uhr Schaufenster: KLANGRADAR BERLIN
Projektvorstellung mit Burkhard Friedrich (Künstlerische Leitung) und Stephanie Heilmann (Projektleitung)

13.00 Uhr Kategorie LabOhr – der Konzeptpreis
Einblick: Was ist aus dem Preisträgerkonzept 2014 „Die beste Beerdigung der Welt“ geworden? Mit Lisa Stepf (Quartett PLUS 1)

13.10 Uhr Vorstellung der Nominierten in der Kategorie „LabOhr“ in Filmausschnitten und Interviews

Composer Slam (MusikZentrum Hannover gGmbH und Simon Kluth) mit Sabine Busmann (Projektleitung) und Simon Kluth (Konzept und Moderation)

Plingpolyplü Fantastiko (Büro für Konzertpädagogik e.V.) mit Ortrud Kegel und Prof. Dr. Johannes Voit (Konzept und Künstlerische Leitung)

Klangradar – Vision Kirchenräume (VISION KICRHENMUSIK und Burkhard Friedrich) mit Ulf Pankoke (Projektmanagement) und Burkhard Friedrich (Künstlerische Leitung)

13.45 Uhr Kaffeepause

14.45 Uhr Schaufenster: Kultur öffnet Welten
Projektvorstellung mit Claudia Frenzel (Projektleitung)

15.00 Uhr Vorstellung der Nominierten in der Kategorie „Best Practice, Konzert“ in Filmausschnitten, Interviews und Live-Performances

Unterwegs nach Umbidu (Die Schurken) mit Stefan Dünser und Martin Deuring (Die Schurken)

Musiktheater im Klassenzimmer (Kammerorchester Basel) mit Noëmi Schwank (Projektleitung), Christoph Dangel (Cellist) und Salomé im Hof (Regisseurin)

Monsters and Angels (Tonkünstler-Orchester Niederösterreich) mit Axel Petri-Preis (Konzept) und Esther Planton (Tonspiele Musikvermittlung)

Teufels Küche (KinderKinder e.V.) mit Carola Schaal (Klarinettistin), Heiko Hentschel (Regisseur), Stephan von Löwis of Menar (Produzent)

16.00 Uhr „Open Mic“ Musikvermittlung
Projekte von Teilnehmer/innen des netzwerk junge ohren stellen sich vor

darin:
Filmpräsentation “Das unscharfe Schwanken in den Randgebieten”
Ein Education Projekt des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB) zu dem Stück „Schwankungen am Rand“ von Helmut Lachenmann

Anschließend Get together (bis max. 17.30 Uhr) …

… und um 19.00 Uhr geht es mit Preisverleihung weiter!

Programmheft

Advertisements